EDITION-WEISS-BLAU.de ::: BMW-Literatur seit 1985.

BMW-Bücher ::: Alpina ::: BAUR ::: Neue Klasse ::: 2002 ::: CS-Coupés ::: E3 ::: E9 ::: E21 ::: E30 ::: E36 ::: E46 ::: 6er-E24 ::: 7er: E23-E32-E38 ::: M3-E30 ::: M5 alle ::: M1-M3-M5-M6-M8 ::: Z1 :: Z3 ::: Z8 ::: Selection ::: Impressum ::: home ::: E-Mail ::: english




Die internen Codes (C, E, F, M, Z, X).



C-Code    Motortyp   Fahrzeugbeschreibung    Entwicklungsstufe    Zeitraum

C1 Einzylinder Sicherheits-Roller von Bertone (Z14) Serie 2000

C2 Vier+Sechs Cabrio/Coupé unterhalb 3er-Reihe Prototyp 2004



Die E-Codes.



E1-E9.

E-Code    Motortyp   Fahrzeugbeschreibung    Entwicklungsstufe    Zeitraum

E1 Elektromotor 3,4 m-Elektroauto Prototyp 1991

E1/1 Hybridmotor 3,7 m-Viersitzer (Z15) Prototyp 1993

E2 Elektromotor US-Ausführung vom E1 (Z15/2) Prototyp 1993

E3 Sechszylinder BMW 2500 - 3.0 Si Serie 8/68-2/77

E3/2 Sechszylinder Erstes Face-Lift vom E3 Serie 5/71-8/73

E3/73 Sechszylinder Zweites Face-Lift vom E3 Serie 9/73-2/77

E3 Lang Sechszylinder E3-Verlängerung (100mm) Serie 1/74-2/77

E4 Vierzylinder Kunststoff-E118 ti von Bayer Prototyp bis 12/68

E5 Vierzylinder Bracq-Coupé, Basis 1600 ti Prototyp bis 5/68

E6 Vierzylinder Kurzheckwagen (touring) Serie 4/71-4/74

E6/73 Vierzylinder Face-Lift Kurzheckwagen Serie 9/73-4/74

E7 Elektromotor Elektro-114 zur Olympiade Prototyp 1972

E7/2 Elektromotor Vorentwicklung zum E29 Zeichnung 1974

E8 Vierzylinder Face-Lift BMW 1800/2000 Serie 9/69-1/72

E9 Sechszylinder Coupé auf Basis E120 Serie 1/68-11/75

E9/73 Sechszylinder Face-Lift Coupé Serie 10/73-11/75



E10-E19.

M-Code    Motortyp   Fahrzeugbeschreibung    Entwicklungsstufe    Zeitraum

E10 Vierzylinder BMW 2002 -2002 tii Serie 1/68-10/75

E10C Vierzylinder BMW 2002 Vollcabriolet Serie 1971

E10T Vierzylinder BMW 2002 turbo (später E20) Serie 7/73-7/75

E10Cab Vierzylinder 2002 Cabriolet (Targa) Serie 1971-1975

E10/73 Vierzylinder Face-Lift beim E10 Serie 9/73-10/75

E11 Achtzylinder E3 mit M27-V8-Motor Prototyp bis 12/73

E12 Vier+Sechs erste 5er-Limousine Serie 6/72-8/76

E12/1 Vier+Sechs 5er-Facelift 1976 Serie 8/76-7/81

E12+/1-4 Vierzylinder 520+520i+518, Nachfolger E118/121 Serie 6/72-7/81

E12/1-5 Sechszylinder 5er mit M60-Motor (M20) Serie 9/77-7/81

E12+/1-6 Sechszylinder 5er mit M68-Motor (M30) Serie 10/72-7/81

E12+/1-8 Sechszylinder 5er-Südafrika-Fertigung Serie 2/73-7/81

E12/1S Sechszylinder erster M 535i Serie 4/80-5/81

E13 Vierzylinder VCL-Schwimm-Geländewagen Prototyp bis 8/70

E14 Vierzylinder Geländewagen 0,5t (national) Prototyp bis 11/70

E15 Sechszylinder Kunststoff-Coupé 2,8 Liter Prototyp bis 11/70

E16 Achtzylinder E9 mit M27-V8-Motor Prototyp bis 12/70

E17 Vierzylinder 0,5 gl Kunststoff von Bölkow Prototyp bis 8/72

E18 Zwölfzylinder 6,5 Ltr.-Coupé mit Bizzarini Prototyp bis 8/70

E19 Vierzylinder Bertone-Studie (Basis E114) Prototyp bis 7/70



E20-E29.

M-Code    Motortyp   Fahrzeugbeschreibung    Entwicklungsstufe    Zeitraum

E20 Vierzylinder 2002 Turbo (Entw. ab 10/71) Serie 7/73-7/75

E21 Vier+Sechs K-Nachfolger (Entw. ab11/70) Serie 9/75-9/77

E21/1 Vier+Sechs 3er nach der Modellpflege 9/77 Serie 9/77-9/79

E21/2 Vier+Sechs 3er nach der Modellpflege 9/79 Serie 9/79-7/83

E21/3 Vierzylinder 3er 3-türig (Projekt) Prototyp 7/75-10/76

E21/LA Vierzylinder 315 (Entwicklung ab 7/73) Serie 7/77-7/83

E21/5 Sechszylinder 3er mit M-60-Motor (Entw. ab 7/73) Serie 7/77-9/82

E21Cab. Vier+Sechs 3er-Baur-Cabriolet Serie 1976-1983

E21/R-1 Vierzylinder 3er-Bausatz für Junior-Team kl. Serie 1977

E22 Vierzylinder Mittelmotor-Auto (Basis E121) Prototyp bis 3/75

E23 Sechszylinder G-Nachfolger (7er) Entwickl. ab 10/72 Serie 2/77-9/79

E23/1 Sechszylinder 7er nach der ersten Modellpflege Serie 9/79-9/82

E23/2 Sechszylinder 7er nach der zweiten Modellpflege Serie 9/82-9/86

E23S Sechszylinder RHD-7er mit S38-Aggregat Serie in Südafrika 1/84-5/86

E24 Sechszylinder C-Nachfolger (6er) (ab 6/73) Serie 2/76-4/82

E24/1 Sechszylinder 6er auf E28-Basis Serie 5/82-1987

E24/2 Sechszylinder dritte 6er-Ausführung Serie 1988-4/89

E24/1S Sechszylinder M635CSi/M6 mit S38-Aggregat Serie 1984-1987

E24/2S Sechszylinder M635CSi/M6 mit S38-Aggregat Serie 1988-1989

E25 Vierzylinder BMW Turbo (X1) von Bracq Prototyp 1972-3/75

E26 Sechszylinder Sportcoupé (Basis E25+M33) Prototyp bis 12/73

E26/1 Sechszylinder BMW M1 (Entwicklung ab 4/76) Serie 11/78-7/81

E26/4 Sechzylinder BMW M1-Evolutionsmodell Prototyp 10/77

E27 Sechszylinder Alternative zu E23 und E3 Prototyp 11/73-3/74

E28G Sechszylinder großer E12-Nachfolger Prototyp 7/74-10/77

E28 Vier+Sechs M-Nachfolger (Entw. 10/77) Serie 4/81-12/87

E28K Vier+Sechs E28-Kombi Einzelstücke

E28S Sechszylinder handgefertigter M5 Kleinserie 10/84-12/87

E29 Elektromotor Elektrofahrzeug, Basis E107 Prototyp bis 7/77

E29/2 Elektromotor Elektro-City-Coupé Prototyp 1979



E30-E39.

M-Code    Motortyp   Fahrzeugbeschreibung    Entwicklungsstufe    Zeitraum

E30 Vier+Sechs K-Nachfolger (Entw. ab 7/76) Serie 9/82-12/90

E30/2 Vier+Sechs 3er-Zweitürer Serie 9/82-12/90

E30/2C Vier+Sechs 3er-Voll-Cabriolet Serie 9/85-5/93

E30/2S Vierzylinder BMW E30-M3 Serie 9/86-12/90

E30/2SC Vierzylinder E30-M3-Cabriolet (786 Stück) Serie 5/88-7/91

E30/2Cab. Vier+Sechs 3er-Baur-Cabriolet Serie 12/82-4/91

E30/4 Vier+Sechs 3er 4-türig (Entw. ab 9/79) Serie 9/83-12/90

E30/4Cab. Vier+Sechs 3er-Baur-Cabriolet Viertürer Prototyp

E30/5 Vier+Sechs 3er-Touring Serie 9/87-2/94

E30/7 Sechszylinder 3er mit 3,5er-Aggregat als M3 Prototyp

E30/16 Sechszylinder 3er-Allrad (325iX) Serie 9/85-12/90

E30Z Sechszylinder E30-Z1 der Technik GmbH (80 St.) Vorserie 7/88-1/89

E30/88 Vier+Sechs E30-Modellpflege '88 (Cabrio später) Serie 9/87-12/90

E30 Strich Eins 3er-Reihe ab Werksferien 1983

E30 Strich Zwei 3er-Reihe ab Werksferien ab Werksferien 1985

E30 Strich Drei 3er-Reihe ab Werksferien 1987

E31 Zwölfzylinder C-Nachfolger, erste 5,0er-Version als 850i (Entw.ab 7/81) Serie 7/89-7/93

E31/1 Acht- und 5,4er-Zwölfzylinder 850+840Ci Serie 7/93-5/99

E31S Zwölfzylinder BMW 850 CSi-Coupé Serie 8/92-10/96

E32 Sechs+Acht+Zwölf G-Nachfolger (Entw.ab 9/79) Serie 3/86-3/94

E32/2 Sechs+Acht+Zwölf BMW 7er-Langversion Serie 5/87-3/94

E33 Elektromotor Elektro-E21 Prototyp 10/78-2/80

E34 Vier+Sechs+Acht M-Nachfolger (Entw.ab 7/81) Serie 1/88-9/95

E34/2 Sechszylinder 5er-Coupé Prototyp 1981

E34/3 Sechszylinder 5er-Cabriolet von Baur Prototyp

E34/5 Vier+Sechs+Acht 5er-Touring Serie 9/90-3/97

E34/16 Sechszylinder 5er-Allrad-Limousine Serie

E34/5-16 Sechszylinder 5er-Allrad-Touring Serie 10/91-7/96

E34S Sechszylinder handgefertigter M5 Kleinserie 9/88-7/95

E34/5S Sechszylinder handgefertigter M5 touring Kleinserie 3/92-7/95

E35 nicht bekannt Mehrzweckwagen mit SDP Prototyp bis 10/79

E36 Vier+Sechs K-Nachfolger (Entw.ab 7/81) Serie 12/90-3/98

E36/2 Vier+Sechs BMW 3er-Coupé Serie 1/92-1/99

E36/2S Sechszylinder BMW M3 Coupé Serie E36/2C Vier+Sechs BMW 3er-Cabriolet Serie 5/93-9/99

E36/CS Sechszylinder M3-Cabriolet Serie -9/99

E36/3 Vier+Sechs BMW 3er-Touring Serie 4/95-5/99

E36/4 Vier+Sechs BMW 3er-Viertürer Serie 1/91-3/98

E36/4S Sechszylinder BMW M3-Limousine Serie -12/97

E36/4Cab. Vier+Sechs Baur-Topcabriolet Serie -12/96

E36/5 Vier+Sechs 3er-Dreitürer-Compact Serie 4/94-8/00

E36/5S Sechszylinder M3 compact Prototyp

E36/6 Vier+Sechs 3er-Fünftürer-Compact Prototyp 81/82

E36/7 Vier+Sechs US-Roadster Z3 Serie 3/96-6/02

E36/7S Sechszylinder BMW M roadster Serie 1999-2002

E36/8 Sechszylinder BMW-Coupé auf Z3-Basis (Z5) Serie 1998-2002

E36/8S Sechszylinder BMW M coupé Serie 1998- 2002

E37 Elektromotor Vorentw. Elektrofahrzeug Prototyp 11/81

E38 Sechs+Acht+Zwölf G-Nachfolger für E32 Serie 6/94 -

E38/2 Sechs+Acht+Zwölf Langversion vom E38-7er 5.124 cm Serie 2/94 -

E38/L7 Acht+Zwölf 7er- Super-Langversion 5.372 cm Serie 1999-

E39 Sechs+Acht M-Nachfolger für E34 Serie 12/95 -

E39S Achtzylinder M5-Limousine Serie 12/98-

E39/2 Sechs+Acht 5er-Touring Serie 3/97 -

E39/2S Achtzylinder M5 touring Prototyp 2001

E39/3 Sechs+Acht 6er-Coupé auf 5er-Basis Prototyp Projekt

E39/4 Sechs+Acht 6er-Cabriolet auf 5er-Basis Prototyp



E40-E49.

M-Code    Motortyp   Fahrzeugbeschreibung    Entwicklungsstufe    Zeitraum

E40 Vier+Sechs K-Nachfolger (Projekt) Prototyp

E41 noch nicht bekannt Prototyp

E42 Vierzylinder kleiner 3er mit Frontantrieb Prototyp

E43 noch nicht bekannt Prototyp

E44 Sechszylinder BMW-Van-Projekt Prototyp

E45 noch nicht bekannt Prototyp

E46/2 Vier+Sechs 3er-Coupé Serie 3/99-

E46/2S Sechszylinder M3-Coupé Serie 04/00

E46/2C Vier+Sechs viersitziges Cabriolet Serie 3/00-

E46/2CS Sechszylinder M3-Cabriolet Serie 2001

E46/3 Vier+Sechs 3er-Touring Serie 9/99-

E46/4 Vier+Sechs K-Nachfolger für E36/4 Serie 4/98 -

E46/5 Vier+Sechs 3-türiger Compact Serie ab 10/01

E46/5-S Vierzylinder Z2-Coupé ? 2002

E47 noch nicht bekannt Prototyp

E48 Vier+Sechs Frontantrieb-3er, kleiner Prototyp Rover?

E49 Vier+Sechs Frontantrieb-3er, größer Prototyp Rover?



E50-E59.

M-Code    Motortyp   Fahrzeugbeschreibung    Entwicklungsstufe    Zeitraum

E50 Vierzylinder Nachfolger für Mini Prototyp Rover

E51 Zwölfzylinder Exclusives V12-Coupé Prototyp gestoppt

E52 Achtzylinder Aluminium-Roadster/Coupé(Z8) Serie 2000

E53 Sechs+Acht Geländewagen SAV (X5) Serie 1999

E53S Zwölfzylinder X5 mit McLaren-Motor Prototyp 2000

E54 noch nicht bekannt Prototyp

E55 Achtzylinder langer X5-SAV Prototyp 2000

E56 Vier+Sechs Frontantrieb-Plattform Prototyp 2006

E57 noch nicht bekannt Prototyp

E58 noch nicht bekannt Prototyp

E59 Sechs+Acht 6er-Coupé Prototyp

E59/2 Sechs+Acht 6er-Cabriolet Prototyp



E60-E69.

M-Code    Motortyp   Fahrzeugbeschreibung    Entwicklungsstufe    Zeitraum

E60 Vier+Sechs+Acht 5er-Limousine Serie 2003

E61 Sechs+Achtzylinder 5er-Touring Serie 2004

E62 noch nicht bekannt Prototyp

E63 Sechs+Acht 6er-Coupé als 635/645 Ci Serie 2004

E64 Sechs+Acht 6er-Cabriolet Serie 2005

E65 Sechs+Acht+Zwölf G-Nachfolger bis 760i mit 600 PS Serie 6/01-

E66 Acht+Zwölf große 7er-Langversion Serie 2002

E67 Acht+Zwölf gepanzerte E65-Version Serie 2002

E68 Wasserstoff 7er-Limousine mit Wasserstoff-Antrieb Serie 04/05

E69 ??



E70-E79.

M-Code    Motortyp   Fahrzeugbeschreibung    Entwicklungsstufe    Zeitraum

E70 Sechs+Acht neuer X5 2006

E71 Sechs+Acht neuer X5 2008

E72-79 noch nicht bekannt, können Sie helfen?



E80-E89.

M-Code    Motortyp   Fahrzeugbeschreibung    Entwicklungsstufe    Zeitraum

E80 Vierzylinder 1er oder 2er Serie 2004

E81 Vierzylinder 1er-Reihe Viertürer-Limousine Serie 04/07

E82 Vierzylinder 1er-Reihe Dreitürer-Coupé Serie 10/07

E82/2 Vierzylinder Z2-roadster Serie 06/07

E83 Sechszylinder X3-SAV Serie 2003

E84 noch nicht bekannt

E85 Sechszylinder Z4-Roadster Serie 2002

E85S Sechszylinder M-Roadster Serie

E86 Sechszylinder Z4-Coupé Serie 06/2006

E86S Sechszylinder M-Coupé Serie 2006

E87 Vierzylinder 1er-Reihe in Golf-Größe Serie 07/04

E88 noch nicht bekannt

E89 Sechzylinder neuer Z4 2009



E90-E99.

M-Code    Motortyp   Fahrzeugbeschreibung    Entwicklungsstufe    Zeitraum

E90 3er-Reihe-Limousine

E91 3er-Reihe Touring

E92 3er-Coupé

E93 3er-Cabrio

E94 3er-Compact-Prototyp

E95 ?

E96-99 noch nicht bekannt



E-Codes dreistellig.



E501-E580 der Sechzigerjahre.

M-Code    Motortyp   Fahrzeugbeschreibung    Entwicklungsstufe    Zeitraum

E100 Einzylinder BMW Isetta alle Typen Serie 1955-62

E101 Zweizylinder Prototyp größere Isetta selbsttragend Prototyp 1956/57

E102 Einzylinder BMW 600 Serie 1956-62

E103 Zweizylinder Prototyp 600 Sportcoupé Projekt 1957

E104 Zweizylinder Prototyp 700 Prototyp 1958

E105 Sonderstudie

E106 Zweizylinder BMW 600 (nicht sicher) Serie 1957-59

E107 Zweizylinder BMW 700-Limousine Serie 9/59-9/65

E108 Studie

E109 Studie

E110 Zweizylinder BMW 700-Baur-Cabriolet Serie 1961-64

E111 Zweizylinder BMW 700 Lang Serie

E112 Zweizylinder BMW 600 SKD Belgien+USA-Version Serie 1957-59

E113 Vierzylinder Nachfolger des E530 Prototyp 1960/61

E114 Vierzylinder BMW 1502-1802 Serie 3/66-7/77

E114C Vierzylinder BMW 1600-2 Cabriolet von Baur Serie 1967-71

E114GT Vierzylinder BMW 1600 GT Serie 1967-68

E114K Vierzylinder Kombi-Prototyp zum E6 Prototyp 1965

E114 RS Vierzylinder Cabrioentw. von Manfred Rennen Zeichnung 1968

E115 Vierzylinder BMW 1500-4 Limousine Serie 2/62-12/64

E116 Vierzylinder BMW 1600-4 Limousine Serie 4/64-4/66

E118 Vierzylinder BMW 1800-1800 TI/SA Serie 9/63-12/71

E119 Zweizylinder BMW 700 LS-Coupé von Baur Serie 1964-65

E120 Vierzylinder BMW 2000C-CS von Karmann Serie 3/66-2/70

E121 Vierzylinder BMW 2000-2000 tii Serie 1/66-1/72

E122/123 Sechszylinder E3/E9-Vorentwicklung mit 2,2 Litern Prototyp 1966

E124 Vierzylinder 114er-Studentenwagen Prototyp 1966

E126 Sechszylinder E3-Vorentwicklung mit 2,6 Litern Prototyp 1966

E127 Achtzylinder 1800er-Coupé mit V8-Motor Prototyp 1963/64



E501-E580 der Nachkriegszeit.

M-Code    Motortyp   Fahrzeugbeschreibung    Entwicklungsstufe    Zeitraum

E501 Sechszylinder Limousine Serie 1952-58

E502 Achtzylinder Limousine Serie 1954-64

E503 Achtzylinder Sportwagen als Coupé und Cabrio Serie 1956-59

E505 Achtzylinder V8-Staatslimousine Prototyp 1955

E506 Achtzylinder Limousine mit 3,2 Liter-Aggregat Serie 1957-1964

E507a Achtzylinder Loof-Roadster von Baur Prototyp 1954

E507 Achtzylinder Roadster von Goertz Serie 1956-59

E511 Achtzylinder Limousine mit 3,2 Liter-Aggregat Serie 1957-1964

E512 Achtzylinder BMW 3200 CS Serie 1961-1965

E520 Vierzylinder Projekt mit obenlieg. Nockenwelle Prototyp 1956

E521 Vierzylinder Projekt mit 2,5m Radstand/ 1,3m Spur Prototyp 1955

E528 Achtzylinder Loof/Jacht-Roadster von Baur Prototyp 1954

E530 Vierzylinder 1,6/1,9-Ltr.-Limousine Prototyp 1958

E531 Vierzylinder Sportcoupé mit M531 Prototyp 1958

E531 2-Zyl.-Boxer 500er-Kleinwagen Prototyp 1949

E532 Achtzylinder BMW 3200 CS Coupé Serie 1961-1965

E535 Vierzylinder Projekt mit obenlieg. Nockenwelle Prototyp 1956

E541 Sechszylinder BMW 501-Limousine Serie 1952-1954

E542 Achtzylinder BMW 502-Limousine Serie 1954-1964

E543 Achtzylinder BMW 503 Serie 1956-1959

E547/1 Achtzylinder BMW 507 Serie 1956-1959

E570 Vierzylinder 600er-Limousine von Goertz Prototyp 1955

E580 Vierzylinder E570 etwas größer Zeichnung 1955



F-Codes.

F-Code    Motortyp   Fahrzeugbeschreibung    Entwicklungsstufe    Zeitraum

F01 7er 2008

F02

F03



M-Codes (M1 bis M8).

M-Code    Motortyp   Fahrzeugbeschreibung    Entwicklungsstufe    Zeitraum

M1 Sechszylinder Mittelmotor-Coupé E26/1 Serie 11/78-7/81

M2 Sechszylinder M1-Nachfolger von Lutz Colani Prototyp

M2/1 Zwölfzylinder V12-Supersportwagen Prototyp

M3 Vier+Sechs Sportmodelle auf 3er-Basis Serie

M4 noch nicht bekannt

M5 Sechs+Acht Sportmodelle auf 5er-Basis Serie

M6 Sechszylinder US+Japan-Sportmodell vom 635 CSi Serie

M7 Sechszylinder angedachtes Sportmodell vom 7er Prototyp

M8 Zwölfzylinder geplantes Superauto auf 8er-Basis Prototyp



X-Codes.

X-Code    Motortyp   Fahrzeugbeschreibung    Entwicklungsstufe    Zeitraum

X coupé Sechszylinder Allrad-Sportwagen für Detroit Prototyp 2001

X1 Vierzylinder Sportwagen von Braqc (E25) Prototyp 1972

X2 noch nicht bekannt

X3 Sechszylinder SAV auf E46-Basis (E83) Prototyp 2005

X4 noch nicht bekannt

X5 Sechs+Acht Sports Activity Vehicle (E53) Serie 1999

X6 noch nicht bekannt

X7 Acht+Zwölf Großer Geländewagen Serie 2004



Z-Codes.

Z-Code    Motortyp   Fahrzeugbeschreibung    Entwicklungsstufe    Zeitraum

Z1 Sechszylinder Roadster auf E30-Basis mit M20 Serie 7/88-6/91

Z1/1 Sechszylinder Studie mit M22-Heckmittelmotor Projekt 1985

Z1/2 Sechszylinder Studie mit M22-Frontmittelmotor Projekt 1985

Z2/1 Vierzylinder Z1-Coupé-/Combiversion Prototyp 1989

Z2/2 Sechszylinder Sportwagen 'UKL 2plus' Prototyp 2000

Z3 (Z3R) Vier+Sechs Roadster (E36/7) Serie 1/96 -7/02

Z3/2 (Z3C) Sechszylinder Coupé auf E36/7-Basis (E36/8) Serie 98-02

Z4 Sechszylinder Z3-Nachfolger (E85) Serie 2002

Z5 Sechszylinder Sportcoupé auf Z3-Basis Prototyp 1996

Z6 noch nicht bekannt Prototyp

Z7 Achtzylinder E52-Coupé/Roadster Prototyp 2000

Z07 Achtzylinder Prototyp mit M5-Motor Prototyp 1998

Z8 Achtzylinder Exclusiver Rodster Serie 2000

Z9 Coupé Achtzyl.-Diesel GT auf Z8-Basis aus Carbon Prototyp IAA 1999

Z9-Roadster V8 Roadster auf Z8-Basis Prototyp Paris 2000

Z10 Vierzylinder geplanter Roadster auf 318iS-Basis Prototyp 1990

Z11 Elektromotor E1-Kleinwagen Prototyp 1991

Z12 Zwölfzylinder Super-Coupé/Roadster Prototyp gestoppt

Z13 Vierzylinder 3,4 m-Dreisitzer Prototyp 1993

Z14 Einzylinder C1-Roller Serie 2000

Z15 Hybridmotor 3,7 m-Viersitzer E1/1 Prototyp 1993

Z15/2 Elektromotor größere US-Variante E2 Prototyp 1993

Z18 Achtzylinder 4,25m-Geländeroadster mit M5-V8 Prototyp 1995

Z21 Vierzylinder Just 4/2-Konzeptcar in Tokyo Prototyp 1995

Z22 ? Konzept mit elektronischer Lenkung Prototyp 2000

Z23-Z28 ? ? ?

Z29 Sechszylinder Leichtbau-Konzept Prototyp 2006



- Uff. Wissen Sie mehr und können damit weiterhelfen?

Es muss nicht jede Angabe exakt stimmen, doch wir haben unser bestes Wissen gegeben. EDITION-WEISS-BLAU lädt Sie ein, mit uns gemeinsam weitere Tabellen zu erstellen. Jeder Liebhaber weiß eine Kleinigkeit mehr über BMW, Alpina und Baur, doch wer trägt sie alle zusammen? Darin sehen wir mit EDITION-WEISS-BLAU alle zwei Monate unsere Aufgabe. Senden Sie uns eine E-Mail (auch annonym, wenn Sie bei BMW arbeiten) oder rufen mich an, wenn Sie Verbesserungen und Erweiterungen haben, danke. Bis bald, Ihr Thomas G. Mueller , Tel. 040-860400.

© Copyright by EWB/Thomas G. Mueller.

6er-wasch.jpg (13564 Byte)





edition-weiss-blau.de-links:

english here

BMW-Bücher

E-Mail


3er (E21, E30)

3er (E36)

5er (E12, E28, E34)

7er-Buch (E23, E32, E38)

8er-Coupé (BMW 840 Ci, 850i, 850 Ci, 850 CSi)

2002-Buch (E114, E10, E20, 1502, 1600-2, 1602, 1600 ti, 1802, 2002, 2002 ti, 2002 tii, 2002 turbo)

6er-Buch: 635-CSi-Coupé (E24, 630 CS, 633 CSi, 628 CSi, 635 CSi, M 635 CSi, M6)

CS-Buch: CSL-Karmann-E9-Coupés (E120, E9, 2000 CS, 2800 CS, 3.0 CS, 3.0 CSL)

Baur-Buch (700, 1600-2, 2002, E21, E30, E36)

BMW-Cabrio (E30-Cabrio usw.)

BMW-Oldtimer (Vorkrieg, V8, Isetta, 600, 700)

Neue-Klasse (BMW 1500, 1600, 1800 1800 TI, TI/SA, 2000, 2000 TI, 2000 tilux, 2000 tii)

Touring (E6, E30/5, E28)

E3 Limousinen-Buch

BMW/Glas/Goggo

Alpina-Buch

M1 bis M8-Buch

BMW M3-Buch

BMW M5-Buch

BMW Z1-Buch

BMW Z3-Buch

BMW Z8-Buch


BMW-Codes

M-Codes

Codes Sonderausstattungen

Polster und Farben

BMW-Designer


Editor/AGBs usw

Presse

Home

E-Mail


 © Copyright by EDITION-WEISS-BLAU.de





EDITION-WEISS-BLAU.de ::: BMW-Literatur seit 1985.

BMW-Bücher ::: Alpina ::: BAUR ::: Neue Klasse ::: 2002 ::: CS-Coupés ::: E3 ::: E9 ::: E21 ::: E30 ::: E36 ::: E46 ::: 6er-E24 ::: 7er: E23-E32-E38 ::: M3-E30 ::: M5 alle ::: M1-M3-M5-M6-M8 ::: Z1 :: Z3 ::: Z8 ::: Selection ::: Impressum ::: home ::: E-Mail ::: english